Letztes Feedback

Meta





 

My first bite out of the Big Apple

oder was Hannover 96 in New Jersey verloren hat?! (das kommt später) Dies ist ein Reiseblog oder soll einer werden ;-) Montag, Tag 1/5 Aller Anfang ist schwer, die erste Reise (für mich) ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht. Ging ganz einfach. Nach der Ankunft den Bus zum Motel zu finden nicht. Zum Glück jemanden dabei gehabt der sich bereits auskannte, also doch nicht so schwierig. Wetter; okay kein Regen, bisschen Sonne. Befinden; nach langem Flug besser als gedacht. Verständigung; ohne Probleme (ich bin auch eher der Typ der einfach drauf los redet, learning by doing). Motel in New Jersey; bei geringem Preis auch wenig zu bieten außer einer dicken, lauten Hauptstraße direkt vor der Tür. Von besagter Straße ging es mit einem der berühmten gelben Taxis runter zum Hudson River und die West Side von New York City betrachten. Hier sind jetzt einige Superlative zur Beschreibung angebracht. Dann wurde es dunkel, wir haben uns etwas zu Essen gesucht und da kein Bus oder Taxi in Sicht war, zu Fuß wieder zurück. Das war mehr oder weniger Tag eins.

31.5.14 18:39, kommentieren